7 Gründe, um deinen Tag mit warmem Zitronenwasser zu starten

Zitronenwasser hilft nicht nur beim Abnehmen

 

Dieser simple Trick kann dir morgens einen echten Schub verpassen und dafür sorgen, dass du deinen Tag RICHTIG startest.

Zitronenwasser unterstützt nämlich nicht nur dein Immunsystem, sondern kann dir auch beim Abnehmen enorm weiterhelfen.

Der Grund dafür liegt in den Inhaltsstoffen der Zitrone, insbesondere Vitamin C, Zitronensäure, Pektin, Magnesium, Kalzium und mehr…

Dieser spezielle „Mix“ sorgt dafür, dass Zitrone in Wasser gepresst der perfekte Start in den Tag bedeutet.

Bevor wir uns die 7 Gründe anschauen, möchte ich paar andere Dinge kurz ansprechen…

Ist Zitronenwasser basisch oder sauer

Es stimmt tatsächlich, dass der Saft von Zitronen im Körper basisch wirkt, obwohl Zitronen selbst beim Reinbeissen ja unglaublich sauer schmecken.

Oft wird behauptet, dass einige Lebensmittel im Körper eine basische Asche hinterlassen und andere eine sauer Asche. Diese Erklärung stimmt so nicht und der Säure-Base Haushalt im Körper wird auch nicht so leicht von Nahrungsmitteln beeinflusst, wie das einige behaupten.

Dein Körper wechselt von ganz alleine zwischen diesen Zuständen, steckt sich beispielsweise selbst in der Nacht in eine mehrheitlich basische „Umgebung“.

Fakt ist aber trotzdem, dass mittlerweile diverse Studien gezeigt haben, dass Ernährung, die mehrheitlich auf basischen Lebensmitteln besteht, zu mehr Gewichtsverlust führt, als eine auf saure Lebensmittel beruhende Ernährung.

Was ist die Zitronenwasser Diät und funktioniert sie wirklich?

Die sogenannte Zitronenwasser Diät gibt es in unterschiedlichen Varianten. Bei einigen darfst du dich eine ganze Woche lang von nichts anderem als von Zitronen und Wasser ernähren. Klingt ja super, nicht wahr?

Andere Varianten schreiben dir vor, dass du an vorgegebenen Zeiten Zitronenwasser trinken musst und meistens wird dabei der Rest der Ernährung auch vorgegeben.

Funktioniert das? Und wenn ja, ist es empfehlenswert?

Jede Diät funktioniert, wenn du 7 Tage lang keine echte Nahrung zu dir nimmst. Man nennt es auch „Verhungern“. Logisch, dass du dabei Gewicht verlierst…

…du hörst es vielleicht schon raus: ich bin kein grosser Fan der „Zitronenwasser Diät“, egal in welcher speziellen Art und Weise. Nur weil etwas dem Körper gut tut und beim Abnehmen helfen kann, heisst das noch lange nicht, dass man sich gerade 100%-ig darauf beschränken muss. (Und es kommt hinzu, dass es viel bessere und vor allem gesündere Möglichkeiten gibt, um schnellere und langanhaltende Resultate zu erzielen)

Fazit: es reicht aus, wenn du am Morgen ein Glas Zitronenwasser trinkst. Die Diät kann ich dir nicht empfehlen.

Mein #1 Zitronenwasser Rezept

Wenns am Morgen schnell gehen muss, greife ich einfach auf das simpelste Rezept zurück: Warmes Wasser plus der Saft aus ½ bis 1 Zitrone.

An einem normalen Tag gönne ich mir jedoch eine etwas elegantere Variante…

…eine die nicht nur lecker, sondern auch noch unglaublich vorteilhaft für die Fettverbrennung ist:

Der Grüntee-Cayenne-Zitronen-Tee

 

Zutaten:zitronenwasser rezept mit grüntee

  • 1 grosse Tasse heisses Wasser
  • 1 Beutel Grüntee
  • 1 Zimt Stängel
  • ½ Teelöffel roher Honig
  • Saft aus ½-1 Zitrone
  • Eine Messerspitze Cayenne Pfeffer

 

Anleitung:

  1. Gib den Teebeutel und den Zimt Stängel ins heisse Wasser für 2-3 Minuten
  2. Mische den Honig, Zitronensaft und Cayenne Pfeffer dazu
  3. Trinke es sofort
  4. Klopf dir auf die Schulter, als Dankeschön deines Körpers an dich

 

 

Dieses Rezept ist nicht nur lecker, sondern hat auch noch diverse weitere Vorteile, abgesehen vom Zitronenwasser.

Das Vitamin C von der Zitrone sorgt dafür, dass die Catechine des Grüntees vom Körper besser aufgenommen werden können. Und der Cayenne Pfeffer besitzt selbst auch einige hervorragende fettverbrennende Qualitäten.

Du verbindest in diesem Getränk drei unglaublich tolle Lebensmittel, die deine Fettverbrennung auf Hochtouren treiben lassen. Und das Beste: sie unterstützen sich gegenseitig und sorgen dafür, dass dadurch die Effekte noch grösser sind. Ein idealer Start in den Tag.

Sooooo…

Jetzt wo wir das geklärt hätten, kommen wir zu den Top 7 Gründen, weshalb  du deinen Tag mit warmem Wasser und Zitrone starten solltest…

 

verdauung im körper1.   Es unterstützt die Verdauung und verhindert dadurch Sodbrennen, Aufstossen und Blähungen

Zitronenwasser hilft deiner Leber dabei Galle und Magensäure zu produzieren. Sprich… es hilft deinem Körper die Verdauung anzukurbeln und gleich frühmorgens auf Hochtouren zu bringen.

Warum ist das wichtig?

Erstens verhinderst du dadurch lästige Symptome von Verdauungsstörungen wie z.B. Sodbrennen, Aufstossen und Blähungen.

Zweitens sorgt eine gut funktionierende Verdauung dafür, dass Gift- und Abfallstoffe vom Körper optimal und effizient ausgespült werden. Je schneller du solche unvorteilhaften Stoffe loswirst, desto besser.

zitronenwasser hilft detox2.   Es reinigt dein System und hilft bei der Entgiftung

Ich habe es oben bereits beschrieben:

Die optimal funktionierende Verdauung sorgt dafür, dass Giftstoffe deinen Körper so schnell als möglich verlassen.

Es kommt hinzu, dass Zitronenwasser „harntreibend“ ist, was bedeutet, dass du öfters Wasserlassen musst. Das sorgt übrigens auch dazu, dass deine Harnwege gesund sind und die Entgiftung maximal unterstützen können, indem sie die Abfallstoffe schnellstmöglich ausschütten.

Zitronensäure hat einen weiteren netten Nebeneffekt und unterstützt die Enzymfunktion, welche die Leber unterstützt und der Entgiftung im Körper hilft.

abwehrsystem3.   Gibt deinem Immunsystem einen netten Boost

Zitronen enthalten viel Vitamin C, was nicht nur bei Erkältungen hilft, sondern ganz allgemein entzündungshemmend im Körper wirkt.

Desweiteren enthalten Zitronen Kalium, welches die Gehirn- und Nervenfunktionen unterstützt und helfen kann, den Blutdruck zu kontrollieren.

Ebenfalls enthalten sind Saponine, die antimikrobielle Eigenschaften enthalten und so auch bei Erkältungen helfen können.

Zitronen reduzieren auch die Menge an Schleim, die von deinem Körper produziert wird.

frau mit schöner haut4.   Verschönert deine Haut

Frauen aufgepasst:

Vitamin C und weitere in Zitronen enthaltene Antioxidantien reduzieren Falten, Runzeln und diverse weitere Hautunreinheiten.

Sie reduzieren ebenfalls den Schaden, der von freien Radikalen im Körper verursacht wird. Die einfache Übersetzung davon ist, dass sie Anti-aging Vorteile besitzen.

Klar ist auch, dass weniger Giftstoffe (dank dem Zitronenwasser) gleich schönere Haut bedeuten, weil die Haut sozusagen von innen geheilt wird. Es gibt auch einige Theorien, die besagen, dass Akne Bakterien damit bekämpft werden können.

Das Vitamin C wird auch noch benötigt bei der Herstellung von Kollagen. Dies ist ein Protein, das bekannt dafür ist, eine schöne und vor allem straffe Haut zu begünstigen.

Wundheilung5.   Unterstützt die Heilung

Das in Zitronen enthaltene Vitamin C unterstützt die Wundheilung und ist auch sonst ein wichtiger Bestandteil gesunder Knochen, Bindegewebe und Knorpel.

Wie vorher schon erwähnt, wirkt Zitronenwasser im Körper auch entzündungshemmend. Ein weiterer Faktor, den man anschauen muss, wenns um verschiedene Bestandteile der Heilung im Körper geht.

Vereinfacht kann man sagen, dass die Erholung und Heilung von Stress und Verletzungen verbessert wird.

frische minze6.   Verleiht dir frischen Atem

Und nicht nur das:

Zitronenwasser kann auch dazu beitragen Zahnfleischentzündungen und Zahnschmerzen zu lindern.

Du solltest aber darauf achten, dass du nicht NACHDEM du das Wasser mit Zitrone getrunken hast, gleich die Zähne putzt.  Der Grund dafür ist, dass die Säure sonst den Zahnschmelz schädigen kann.

zitronen helfen dir beim abnehmen7.   Hilft dir beim Abnehmen

Das beste zum Schluss.

Zitronenwasser enthält grosse Mengen an Pektin, einem Stoff der als natürlicher Appetitzügler bekannt ist und dafür sorgen kann, dass du weniger Hunger hast und Heisshungerattacken vermeiden kannst.

Es wurde auch gezeigt, dass eine Diät mit viel alkalisierenden Lebensmittel (z.B. Zitrone) zu schnellerem Gewichtsverlust führt.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass du dadurch gleich mehr Wasser trinkst. Studien haben gezeigt, dass dein Stoffwechsel schneller ist, wenn du mehr Wasser zu dir nimmst. (Übertreibs jetzt aber nicht gleich, weil zu viel Wasser auch kontraproduktiv für deinen Körper ist)

Für weitere Tipps zum Abnehmen empfehle ich dir die folgenden Artikel auf meinem Blog zu lesen oder weiter unten 22 meiner BESTEN Tricks zur Gewichtsreduktion herunterzuladen (es ist gratis):

Zur Erinnerung: 80% deiner Erfolge hangen von den Lebensmitteln ab, die du tagtäglich zu dir nimmst. Ernähre dich von den RICHTIGEN Lebensmitteln und du wirst zwangsläufig gesünder, fitter und schlanker werden.

22 meiner BESTEN Tricks zur Gewichtsreduktion (GRATIS Bonus Download!)

22 abnehm tipps coverDenk dran:

Morgens ein Glas warmes Zitronenwasser zu trinken kann wahre Wunder bewirken. Es ist aber nur einer von zahlreichen simplen Abnehm Tricks, die genauso oder sogar noch effektiver sind, um schnell und gesund Gewicht zu verlieren. 

Ich spreche hier von 3, 7, 12, 14, 20… Tricks, die zusammen schier unmenschliche Resultate erzielen können… Und 22 dieser Tipps, kannst du dir heute GRATIS herunterladen, indem du auf den blauen Link klickst:

==> 22 meiner BESTEN Tricks zur Gewichtsreduktion

 

...Weitere interessante Artikel für deine Gesundheit:

 Sind ganze Eier oder nur das Eiweiss gesünder?

  Iss Dich Schlank (in 3 simplen Schritten)

  Vermeide diese 3 angeblich „gesunden“ Lebensmittel

  Hör auf Kalorien zu zählen (mache DIES stattdessen!)

8 Comments

  • Anna

    Reply Reply 18. Mai 2015

    Witzig, ich trinke seit ca. 2 Jahren am Morgen auch immer warmes Zitronenwasser. Der Grund ist aber, dass ich einfach etwas Warmes zu trinken mag und keinen Kaffee trinke und Tee meistens nur am Abend. Gut zu wissen, dass es auch für meine Gesundheit gut ist 🙂

    • Nils

      Reply Reply 18. Mai 2015

      Hey Anna, ja das stimmt! Insbesondere im Winter ist das sehr nett.

  • Patrik

    Reply Reply 18. Mai 2015

    Ich liebe Zitronenwasser! Schön zu sehen, dass es so viele Gesundheitsvorteile hat. Danke fürs Teilen!

    • Nils

      Reply Reply 18. Mai 2015

      Kein Problem 🙂

  • Hel

    Reply Reply 10. Juni 2015

    Aber Ihr denkt dran, daß Vitamin C bei 60Grad Celsius zerfällt …

    • Nils

      Reply Reply 10. Juni 2015

      Hallo Hel! Bei lauwarmem bis warmem Wasser sollte das kein Problem sein. Zudem trinkt man das ja sehr schnell und lässt es nicht (wie z.B. Gemüse) 10-15 Minuten lang „köcheln“. Ich mach mir da persönlich keine Sorgen 🙂

  • martina

    Reply Reply 17. Juni 2015

    Hallo!
    Bitte korrigiere Dein Zitronenwasserrezept – da steht eine gängige Annahme drinnen, die so nicht richtig ist: das Koffein wird nicht weniger, sondern die Gerbstoffe werden mehr, wenn der Tee länger zieht. Zuerst geht das Koffein ins Wasser über, dann die Gerbstoffe. Kurze Ziehzeit heißt einfach weniger Gerbstoffe. Wo sollte das Koffein denn auch hin, wenn es einmal drinnen ist – verdampfen kann´s ja nicht 😉

    Ansonsten: Zitronenwasser ist spitze! 🙂

    • Nils

      Reply Reply 19. Juni 2015

      Hallo Martina

      Du hast natürlich vollkommen recht. Ich meinte, dass er weniger anregend ist, weil das Koffein bei mehr Gerbstoffen im Tee anders verarbeitet wird im Körper. Nach neueren Erkenntnissen bin ich aber eh der Meinung, dass die Vorteile am grössten sind bei einer Ziehzeit von 2-3 Minuten. Danke fürs Korrigieren 🙂

Leave A Response

* Denotes Required Field