Iss MEHR Protein, Um Schneller Gewicht Zu Verlieren (insbesondere zum Frühstück)

mehr protein abnehmen

 

Wer abnehmen will, wird so einiges über die beiden Makronährstoffe Kohlenhydrate und Fette hören. Meistens soll man entweder die Fette oder eben die Kohlenhydrate reduzieren, um Gewicht zu verlieren.

Von Protein hört man eher selten…

Das ist insbesondere witzig, weil gerade Eiweiss unglaublich mächtig ist, um dich beim Abnehmen zu unterstützen. Wie du gleich sehen wirst, gibt es zahlreiche Studien, die belegen, dass mehr Protein zu konsumieren nahezu automatisch zu schnellerem Gewichtsverlust führt.

Zu Beginn schauen wir uns ein paar mögliche Gründe für diese Ergebnisse an…

Protein erhöht deinen Stoffwechsel MEHR als die anderen Makronährstoffe (Fett und Kohlenhydrate)

Dies liegt vor allem daran, dass dein Körper mehr Kalorien verbrennen muss, um Protein zu verdauen, als um Kohlenhydrate oder Fette zu verdauen und verarbeiten. [1][2]

Bei einer Ernährung, die aus 25-30% Protein besteht, erhöht sich der Stoffwechsel um 80-100 Kalorien pro Tag, verglichen mit proteinärmeren Ernährungsweisen. [3]

Zwei weitere Studien zeigen dasselbe Bild: Protein hat einen stärkeren Einfluss auf den Stoffwechsel als Fette und Kohlenhydrate. [4][5]

Protein ist viel sättigender als Fett und Kohlenhydrate

Dies ist wohl der wichtigste Faktor, der Protein zu einem so mächtigen Abnehm-Instrument macht.

Verglichen mit Fetten und Kohlenhydraten machen dich Proteine nämlich viel satter. Und wenn du dich satter fühlst, dann konsumierst du automatisch weniger Kalorien. [6][7]

Bei einer Studie erhöhten Frauen ihre tägliche Proteinzufuhr von 15% auf 30%. Ohne sonst irgendetwas zu verändern, haben sie pro Tag 441 Kalorien weniger zu sich genommen und in 12 Wochen ca. 5kg abgenommen. [8]

In einer anderen Studie erhöhten übergewichtige Männer ihre Proteinzufuhr auf 25% des täglichen Kalorienbedarfs. Die Männer fühlten sich gesättigter, hatten weniger Lust auf spätabendliche Snacks und berichteten 60% weniger zwanghafte Gedanken übers Essen. [9]

Das Phänomen des „sättigenden Proteins“ wird von zahlreichen weiteren Studien belegt.

Protein stabilisiert den Blutzucker

Wenn du in deinem Leben je versucht hast, Gewicht zu verlieren, dann weisst du wahrscheinlich über die Wichtigkeit von Blutzucker und Insulin schon Bescheid. Das Ziel ist es, deinen Blutzuckerspiegel über den ganzen Tag verteilt schön stabil zu halten, damit du keine Hungerattacken bekommst und dein Körper die Möglichkeit hat, Fett (in Form von Körperfett) als Energie zu verbrennen.

Proteinreiche Diäten eignen sich hervorragend, um den Blutzucker zu stabilisieren und gleichzeitig andere wichtige Gesundheitsmarker zu verbessern (darunter die Cholesterin- und Triglycerid-Werte). [10][11]

Protein hilft dir beim Muskeln aufbauen (und erhöht dadurch deinen Stoffwechsel)

Dass Protein deinem Körper helfen kann, Muskeln aufzubauen, ist bestimmt nicht neu. [12]

Was du vielleicht noch nicht weisst, ist, dass Muskeln metabolisch aktiver sind als Fett. Das bedeutet, dass du dank den Muskeln deinen Stoffwechsel etwas erhöhen kannst.

Und das Beste daran ist, dass deine Muskeln sozusagen 24 Stunden lang für dich Kalorien verbrennen. Also auch beim Nichtstun…

MEHR Protein = AUTOMATISCHER Gewichtsverlust (auch wenn du dich satt isst)

Das coolste an Eiweiss ist, dass du sogar Gewicht verlierst, wenn du dich immer satt isst. [13][14][15][16]

Aus diesem Grund kann man von einem automatischen oder spontanen Gewichtsverlust sprechen…

Alles, was du tun musst, ist deine Proteinzufuhr zu erhöhen. Der Rest geschieht von ganz alleine.

Praktisch, nicht wahr?

Wie Viel Protein Brauchst Du?

Um von diesem Effekt zu profitieren und automatisch abzunehmen, musst du deine Proteinzufuhr auf ca. 20-35% des täglichen Kalorienbedarfs erhöhen. Bei einer 2`000 Kalorien „Diät“ wären das bei 30% insgesamt 150g Protein pro Tag.

Ich empfehle dir zudem, dass du in der ersten Mahlzeit des Tages (normalerweise das Frühstück) 30-50g Eiweiss konsumierst und so gut wie keine Kohlenhydrate. Das wird dafür sorgen, dass du dich satt fühlst und dass du den ganzen Tag lang weniger Hunger haben wirst und keinen Heisshunger.

Protein bei der ersten Mahlzeit verbessert zusätzlich noch deine Leptinsensitivität, was ungemein wichtig ist, wenn du langfristig dein Gewicht reduzieren und dann halten willst.

Übrigens…

Wenn du kein Gewicht verlieren willst, dann brauchst du nicht so viel Protein. Dann reichen durchschnittlich 15-20% völlig aus. Auch schwangere Frauen oder Personen, die mit Nierenproblemen zu kämpfen haben, sollten ihre Proteinzufuhr nicht zu hoch ansetzen.


GRATIS Download: 25 bewährte Fettverbrennungsrezepte

25 Rezepte für die fettverbrennungBist du stets auf der Suche nach leckeren, schnell zubereitbaren und simplen Rezepten, die noch dazu unglaublich gesund sind und Fett verbrennen?

Dann schnapp dir jetzt meine Mini Rezepte Sammlung mit 25 fettverbrennenden Rezepten heute 100% GRATIS:

Klicke Hier, um dir 25 Fettverbrennungsrezepte kostenlos im PDF Format herunterzuladen


Falls du noch weitere Tipps möchtest, die dir auf so einfache Weise wie nur möglich beim Abnehmen helfen, dann melde dich für meinen Newsletter an, indem du dir als gratis Geschenk, die 25 Rezepte herunterlädst.

Oder lies hier einige weitere Artikel auf meinem Blog…

Weitere Artikel, die dich interessieren dürften:

Du hast Fragen oder Anregungen zum Artikel? Hinterlasse mir einfach hier drunter einen Kommentar…

Leave A Response

* Denotes Required Field