4 Tipps, wie du dich ab HEUTE gesund ernähren und abnehmen kannst

gesund essen

 

Sich gesund zu ernähren kann sehr schwierig sein.

Die meisten Ernährungsumstellungen klappen leider nur kurzfristig ― wenn überhaupt…

Meistens liegt es daran, dass die meisten Personen gar nicht wissen, was eigentlich gesund ist und was nicht. Und man kann es niemandem verübeln… heutzutage ist die grosse Anzahl der Lebensmittel in den Supermärkten von sehr schlechter Qualität und definitiv nicht gut für deinen Körper.

Ich habe versucht, in diesem Artikel mal 4 Tipps zu geben, von denen ich glaube, dass sie dir helfen werden, dich gesund zu ernähren. Du musst natürlich nicht gleich alle 4 Tipps umsetzen. Fange einfach mal an und versuche dranzubleiben. Du musst deine Ernährung nicht in ein paar Tagen oder wenigen Wochen in den Griff kriegen. Nimm dir Zeit dafür…

…wenn dus nämlich einmal geschafft hast, dann profitierst du den Rest des Lebens davon.

Hier sind die 4 Tipps:

1. Iss jeden Tag einen GROSSEN Salat

grosser gesunder salat

Und ich meine damit einen wirklich grossen und vor allem sättigenden Salat.

Mach es dir am besten zur Gewohnheit eine deiner Mahlzeiten komplett durch einen Salat zu ersetzen (so mach ich das persönlich).

Der Salat sollte aus jeder Menge Grünzeugs bestehen wie zum Beispiel:

  • Mangold
  • Kopfsalat
  • Endivie
  • Chicorée
  • Rucola
  • Chinakohl
  • Brunnenkresse
  • etc…

Dann würde ich noch diverse weitere Gemüse (Gurke, Tomaten, Brokkoli, Blumenkohl, Radieschen etc…) hinzugeben und Fett- sowie Proteinquellen. Hervorragend geeignet sind hierfür:

  • Thunfisch
  • Hanfsamen
  • Chiasamen
  • Leinsamen
  • Avocados (Dass die Avocado gesund ist, weisst du ja bestimmt schon)
  • Gekochte Eier
  • Poulet Stückchen
  • etc…

Zu guter Letzt ist es wichtig, dass du eine selbstgemachte Sauce mit gesunden Inhaltsstoffen verwendest. Sehr oft benutze ich einfach Olivenöl, Apfelessig, Salz und Pfeffer wenn es schnell gehen soll.

  • 1. Schritt: 1 Esslöffel Öl: Olivenöl, Nussöl, Avocadoöl, etc…
  • 2. Schritt: 1 Teelöffel Essig: Balsamico, Sherry, Apfelessig, etc…
  • 3. Schritt: ½ Teelöffel Süßstoff: Honig, Xylitol, Stevia, Erythritol
  • 4. Schritt: ½ Teelöffel Senf: Dijon, Honigsenf, etc…
  • 5. Schritt: 1-2 Prisen Kräuter: Basilikum, Thymian, Dill, Rosmarin, etc…
  • 6. Schritt: 1 Prise Gewürz: Salz, Pfeffer, Knoblauch, etc…

So ein Salat ist eine super gesunde Mahlzeit, die sehr leicht zuzubereiten ist.

 

2. Iss jeden Tag einen großen Teller Gemüse mit Butter/Kokosöl und Fisch/Fleisch

gesund gemüse teller

Wenn du dich an Tipp #1 hältst, dann hast du täglich schon eine gesunde Mahlzeit im Trockenen.

Ein weiteres Gericht, das ich dir vorschlagen würde, ist diverses Gemüse (Dampfgaren/Steamen) mit Butter, Kokosöl, Salz und Pfeffer. Und dazu noch ein Stück Fleisch oder Fisch.

Beim Fisch solltest du wenn möglich darauf achten, dass er wildgefangen ist. Das MSC Label darf aus meiner Sicht nicht fehlen.

Ähnliches gilt beim Fleisch. Da würde ich empfehlen, dass du auf Weide- bzw. Gras-gefütterte Varianten zurückgreifst.

Und beim Gemüse ist es natürlich auch besser, wenn du BIO Qualität verwendest. Ich weiss nicht, wie du das siehst, aber ich verzichte gerne auf Pestizide, Fungizide und weitere Chemikalien in meinem Körper.

Das Gemüse ist nach dem Steamen etwas Trocken und um das auszugleichen, gebe ich gerne etwas Butter oder Kokosöl darüber. Das sorgt dafür, dass es 100x leckerer schmeckt und es hilft sogar, dass die Nährstoffe vom Körper besser absorbiert werden (die fettlöslichen Stoffe brauchen die Fette der Butter oder des Öls absorbiert zu werden).

 

3. Trinke jeden Tag einen Smoothie (als Mahlzeitenersatz)

gesunde smoothies

Nein, sie müssen nicht grün sein. (Aber sie sollten Gemüse enthalten)

Smoothies können dein Leben verändern.

Kein Witz.

Sie sind wahrscheinlich die einfachste Möglichkeit, um in kürzester Zeit und mit wenig Aufwand eine unglaublich gesunde Mahlzeit zu bekommen.

Und nicht nur das…

…hier sind weitere Vorteile von Smoothies:

  • Sie sind vollgepackt mit Nährstoffen. Wie oben schon erwähnt, es ist DIE einfachste Methode, um innerhalb weniger Minuten sehr viele Nährstoffe, die dein Körper bitter benötigt, aufzunehmen. Hast du jemals versucht 8 Tassen Kopfsalat, 2 Karotten, eine Tomate, Nussbutter und Wasser roh zu verzehren? Keine Chance! Mithilfe eines Mixers kannst du das Ganze in wenigen Minuten in deinem Körper haben. Und glaub mir: dein Körper wird dir für die vielen Nährstoffe danken!
  • Sie sind schnell. Nicht nur sind sie unglaublich gesund und nahrhaft, sie sind noch dazu super schnell gemacht. Du brauchst vielleicht 5 Minuten und hast eine perfekt gesunde und fettverbrennende Mahlzeit. Ohne Smoothies wäre das beinahe ein Ding der Unmöglichkeit.
  • Sie erleichtern dir den Alltag. Ersetze einfach mal eine Mahlzeit mit einem Smoothie und du wirst sehen, wie einfach alles wird. Nicht nur ist es viel einfacher, eine gesunde Mahlzeit zu präparieren… es geht auch noch viel schneller.
  • Sie schützen dich vor „Fehlern“. Weisst du manchmal auch nicht, was du essen sollst? Und dann greifst du zu den „falschen“ Nahrungsmitteln? Das geht uns doch allen so… Dank den Smoothies hast du jetzt immer die Möglichkeit, einfach den Mixer hervor zunehmen und dir innert weniger Minuten etwas Leckeres und super Gesundes herzuzaubern, das dir sogar noch beim Abnehmen hilft.

Das sind jetzt nur ein paar von zahlreichen Vorteilen, die Smoothies mit sich bringen.

WICHTIG! NICHT ALLE SMOOTHIES SIND GESUND!!

Viele denken sich, dass sie einfach irgendetwas in den Mixer schmeissen können und dass es dann auch noch gesund ist.

Beispielsweise einen klassischen Früchte Smoothies, der fast ausschliesslich aus Früchten besteht… das ist das Rezept für ein Disaster. In diesem Fall bekommst du zwar ein paar Vitamine, Antioxidantien und Ballaststoffe, jedoch auch viiiiiel zu viel Zucker (und insbesondere Fruktose… schlechte Nachricht!). Dein Blutzucker- und Insulinspiegel steigt dadurch viel zu stark an.

Achte auch bei deinen Smoothies darauf, dass sie low carb sind. Sie sollten aus ca. 80% Gemüse und 20% Früchten bestehen. Du kannst auch Protein Pulver, Kokosmilch und andere Fett- und Proteinquellen verwenden.

HINWEIS*: Das sind 3 mögliche Mahlzeiten, die du problemlos täglich konsumieren kannst. Sie sind alle:

  • 100% natürlich
  • extrem nährstoffreich
  • OHNE Zucker oder künstliche Süssstoffe
  • und sehr sättigend

4. Falls nötig, greife zu diesen GESUNDEN Snacks

gesunde snacks

Wenn du dich an die ersten drei Tipps hältst und dich low carb ernährst, dann wirst du wahrscheinlich eh keinen Hunger haben und keine Snacks benötigen.

Falls du trotzdem zwischendurch Hunger bekommst oder bei der Arbeit einfach keine Zeit hast irgendwas zu kochen, dann sind hier ein paar gesunde und kohlenhydratarme Snacks für zwischendurch:

  • Dunkle Schokolade (mind. 70% Kakao)
  • Nüsse (ungesalzen, ohne Zusatzstoffe)
  • Kürbiskerne, Hanf-, Chia-, Leinsamen, Sonnenblumenkerne
  • Selleriestangen oder anderes Gemüse mit Guacamole oder Nussbutter
  • Gekochte Eier
  • Beeren mit griechischem Joghurt oder Hüttenkäse
  • Vollfettkäse
  • Aufschnitt, Salami, Schinken
  • Grüne und schwarze Oliven
  • Protein Shakes
  • Kokosmilch
  • Chia Pudding

Lies dazu auch: 33 Gesunde Low Carb Snacks für Unterwegs

Ist gesund essen schwierig?

Ich weiss nicht.

Mit diesen 4 Tipps scheint es relativ leicht zu sein, stimmts?

Die Erfahrung sagt uns trotzdem etwas anderes… nämlich dass es sehr schwierig ist.

Fakt ist… auch die besten Tipps nützen nichts, wenn sie nicht umgesetzt werden. Und die Erfahrung zeigt uns, dass gesund zu essen eben doch nicht so einfach ist. Meine Empfehlung ist, dass du einfach Schritt für Schritt vorwärts machst. Du musst nicht gleich alle Tipps auf einmal umsetzen. Fange klein an und verbessere dich von Tag zu Tag, von Woche zu Woche usw.

Und falls du mehr Tipps über gesunde Ernährung brauchst, lies mal diese hilfreichen Artikel auf dem Blog:

 

Und wenn du noch ein paar gesunde Rezepte brauchst, die schnell gehen und wenig Inhaltsstoffe brauchen, dann lade dir die Mini Rezepte Sammlung herunter:

Gratis Download: 15+ fettverbrennende Rezepte (mit 3 Zutaten oder weniger)

Hier Klicken & Gratis HerunterladenBist du stets auf der Suche nach leckeren, schnell zubereitbaren und simplen Rezepten, die noch dazu unglaublich gesund sind und Fett verbrennen?

Dann schnapp dir meine Mini Rezepte Sammlung mit mehr als 15 fettverbrennenden Rezepten (mit nur 3 Zutaten oder weniger!) heute 100% GRATIS:

Klicke Hier, um dir 15+ Fettverbrennungsrezepte kostenlos im PDF Format herunterzuladen

 


...Weitere interessante Artikel für deine Gesundheit:

  Trinke DIES morgens als Erstes (3 wesentliche Vorteile)

 3 Lebensmittel kontrollieren die Alterung bei Frauen

  Diese 4 Lebensmittel beschleunigen das ALTERN (Vorsicht!)

  Hör auf Kalorien zu zählen (mache DIES stattdessen!)

2 Comments

  • sara

    Reply Reply 10. Juli 2015

    So einfach ist es nun auch wieder nicht sich gesund zu ernähren! Und woher soll man denn die Energie kriegen, wenn man ausser Grünzeugs fast nichts essen soll?!

    • Nils

      Reply Reply 10. Juli 2015

      Hallo Sara. Du hast recht, dass du vom Grünzeugs nicht viel Energie bekommst. Dafür brauchst du eben die gesunden Fette. Wenn dein Körper weiss, wie er Fett als Enerqiequelle nutzen kann, dann wirst du von Energie nur so strotzen. Und du wirst Körperfett abbauen, weil dein Körper jetzt weiss, wie er es verbrennen kann. Deshalb darfst du eben die Fette (die gesunden!) nicht weglassen.

Leave A Response

* Denotes Required Field